Aegina − 
Die Pistazieninsel

Aegina - die Pistazieninsel - ist die bekannteste Insel im

Saronischen Golf. Nicht zuletzt wegen ihrer Nähe zur Hauptstadt ist

Aegina ein beliebtes Wochenendziel für erholungsbedürftige Athener.

Entsprechend lebhaft geht es während der Hochsaison auf der Insel zu.

In der Inselmetropole Aegina-Stadt mit ihrem malerischen Hafen und in

dem quirligen Badeort Aghia Marína erwarten Sie zahlreiche Cafés,

Tavernen, Bars und Diskotheken - hier findet jeder sein Lieblingslokal.
So

geschäftig es während der Hauptsaison ist, so ruhig und beschaulich ist

das Inselleben in der Vor- und Nachsaison. Dann kehrt Ruhe ein, und das

ländliche Leben beherrscht die Insel.

Hotels
ILIOPERATO

ILIOPERATO 

Perdika, Aegina
Buchbar: 10.04.18 - 30.09.18
Sommerprogramm buchbar!
W-Lan verfügbar

Ab 17,00 € p.P./Nacht

Bilder

Anreise

  • Flüge nach Athen.
    Von Piräus ca. 1 - 1 ½-stündige Überfahrt nach Aegina-Stadt.

Je nach Flugzeiten, Schiffsverbindungen und Wetterbedingungen muss mit längeren Wartezeiten oder Zwischenübernachtungen in Athen gerechnet werden (von Attika Reisen organisiert und im Reisepreis enthalten).

Freizeittips

Hauptausflugsziel der Insel ist der Aphaia-Tempel (um 480 v. Chr. erbaut), der einen weiten Blick über Aegina und den Saronischen Golf bietet. Auch die Ruinenstadt Paleochóra, die frühere Inselhauptstadt, mit noch 32 erhaltenen Kirchen, lohnt einen Besuch. Ausgedehnte Spaziergänge durch die zahlreichen Oliven- und Pinienhaine sind vor allem in der Vor- und Nachsaison zu empfehlen.
Von Aegina aus können Sie bequem Ausflüge zu den anderen Saronischen Inseln oder nach Athen unternehmen.

Sicher buchen bei Attika Reisen

ssl logo
geprüfte SSL-Verschlüsselung
Maximale Sicherheit für Ihre Daten

Sicher bezahlen bei Attika Reisen

visa-mastercard logo

Ihre Spezialisten für

greece logo
cyprus logo