GRIECHENLAND

Freiheit und Inspiration für Seele und Sinne

Kulturmosaik

 

Lust auf Flexibilität - wollten Sie sich nicht schon immer einmal Ihre eigene Mietwagenrundreise ganz individuell zusammenstellen? Bei unserem Kulturmosaik haben Sie nun endlich die Gelegenheit, die wichtigsten Kulturstätten Griechenlands in eigener Regie zu entdecken. Lassen Sie sich Zeit, um bekannte Sehenswürdigkeiten in aller Ruhe zu erkunden. Sie werden begeistert sein, was Griechenland alles zu bieten hat.

Bei unserem Kulturmosaik bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuelle Übernachtungen in den untenstehenden Hotels zu buchen (alle Transfers in eigener Regie). Diese befinden sich an Orten und in Gebieten mit wichtigen Kulturstätten:

Delphi Olympia
Kalambáka (Metéora-Klöster) Monemvássia
Nauplia  

Die Länge des Aufenthaltes in diesen Hotels bestimmen Sie selbst.

Die Übernachtungen sind je nach Ausschreibung mit Frühstück oder mit Halbpension buchbar.

Sie können zusätzlich zu diesen Hotels noch tageweise Aufenthalte in allen Hotels in Athen dazubuchen.

Falls Sie noch Fragen haben sollten, rufen Sie uns an. Unser Attika-Team ist Ihnen gerne bei der Zusammenstellung Ihrer individuellen Reise behilflich.

 
 

REISETERMINE:
Mit Flug nach Athen: ganzjährig
Mit Flug nach Araxos: Für Aufenthalte vom 05.05.17 bis 27.10.17
Mit Flug nach Kalamata: Für Aufenthalte vom 02.04.17 bis 29.10.17
Mit Flug nach Thessaloniki: ganzjährig
Zusätzlich zu den gewünschten Übernachtungen muss ein Mietwagen ab/bis Flughafen gebucht werden.

Ihre Hotels

 Hotel Amalia**** Olympia (buchbar vom 01.04.-31.10.17)

Rustikal ausgestattetes Haus in Alt-Olympia mit 160 Zimmern, Restaurant, Bar, TV-Raum und Swimmingpool in einem großen Garten. Gemütliche Zimmer mit Klimaanlage/Heizung, Telefon. Bad oder Dusche/WC.
 Hotel Amalia**** Kalambáka (ganzjährig buchbar)

1991 erbautes Hotel mit 175 Zimmern, 2 Restaurants, TV-Raum. Swimmingpool und andere Einrichtungen eines 4-Sterne Hotels. Zimmer mit Klimaanlage/Heizung, Telefon. Bad oder Dusche/WC.
 Hotel Amalia**** Nauplia (ganzjährig buchbar)

2008 renoviertes, sehr modern eingerichtetes Haus mit 175 Zimmern, 3 Restaurants, TV-Raum. Swimmingpool und großer Garten. Zimmer mit Klimaanlage/Heizung, Telefon. Bad oder Dusche/WC.
 Hotel Amalia**** Délphi (ganzjährig buchbar)

Komfortabel ausgestattetes Hotel der gehobenen Mittelklasse mit 184 Zimmern, Restaurant, TV-Raum und Bar. Swimmingpool in einer Gartenanlage. Zimmer mit Klimaanlage/Heizung, Telefon. Bad oder Dusche/WC.
 Flower of Monemvassia**° Monemvassiá (ganzjährig buchbar)

2003 renovierte Anlage mit 23 Wohneinheiten. Studios für 1-3 Personen. Komfortable Einrichtung. Wohn-/Schlafraum, Kochnische. Klimaanlage, Telefon, TV. Bad oder Dusche/WC. Balkon oder Terrasse. Appartements für 2-4 Personen. Grundausstattung wie die Studios, zusätzlich separater Schlafraum. Etwas erweitertes Frühstücksbuffet und Abendessen.
 Hotel Cabo Verde***° Máti bei Néa Mákri (ganzjährig buchbar)
 
Direkt am Meer bei der Marina von Máti. Das Hotel verfügt über 35 Zimmer. Gepflegte, freundliche Einrichtung. Klimaanlage (zentral gesteuert), Telefon, TV, Safe und kleiner Kühlschrank. Bad oder Dusche/WC, Föhn. Balkon mit seitlichem Meerblick.
 Resort Hotel Alkyon***° Vracháti (ganzjährig buchbar)
 
Ruhig, am Ortsrand von Vracháti an einer schmalen Uferstraße, in etwa 80 m Entfernung zu einem Kiesstrand. 141 Wohneinheiten. Ansprechende Einrichtung. Klimaanlage, Telefon, SAT-TV, Safe, Minibar. Bad/WC, Föhn. Balkon mit Gartenblick.
 Hotel Lintzi*** Arkoúdi (buchbar vom 01.04.-14.10.17)
 
An der wenig befahrenen Straße, die nach Arkoúdi führt. 1-stöckiges Haus mit 43 Zimmern. Gemütliche Einrichtung. Klimaanlage (gegen Gebühr), Telefon, SAT-TV, Safe, Kühlschrank. Dusche/WC, Föhn. Balkon.
 Hotel Brati-Arcoudi*** Arkoúdi (buchbar vom 01.05.-15.10.17)
 
Bei Loutrá Killíni, in der Nähe des kleinen Ortes Arkoúdi. Die Anlage besteht aus zwei 1989 erbauten Gebäuden mit jeweils 47 Zimmern. Klimaanlage, Telefon, SAT-TV, Safe, kleiner Kühlschrank. Dusche/WC, Föhn. Balkon.

Sehenswertes

  Alt-Korinth - Ausgrabungsgelände der antiken Stadt Korinth und die stellenweise noch gut erhaltenen Reste der hoch auf dem Felsen gelegenen mittelalterlichen Befestigungsanlage Akrokorinth.

   

  Delphi - Eindrucksvoll an den Hängen des Parnass-Massivs gelegenes Heiligtum. Besichtigen Sie den Heiligen Bezirk und statten Sie dem Museum einen Besuch ab. Hier finden Sie die berühmte Statue des Wagenlenkers. Für die Besichtigung der Ausgrabungsstätte und des Museums sollte man sich einen Tag Zeit lassen.

   

Diakofto Zahnradbahn bis Mega Spileo - etwa 2 1/2-stündige Wanderung zurück nach Diakofto.
Epidaurus Kult- und Heilstätte des Asklepios mit dem berühmten Freilichttheater.
Insel Elafonisoss Traumhafte, karibisch anmutende Badestrände.
Kambos-Schlucht Schönste Schlucht im Taygetos-Gebirge. Etwa 4-stündige Rundwanderung durch den beeindruckendsten Teil der Schlucht: von Kendro zur kleinen Kirche Profitis Ilias, hinunter in die Schlucht, Wanderung (teilweise muss geklettert werden) bis zu den Brücken an der engsten Stelle der Schlucht. Rückweg über die Straße am oberen Schluchtrand.
Kap Tanero Mit kurzer Wanderung zum Leuchtturm, dem südlichsten Punkt des griechischen Festlandes.
Koroni Durch die schmalen Gassen des Ortes gelangt man hinauf zur venezianischen Festung, die ein Kloster beherbergt. Die Lage auf einem Felsrücken erlaubt einen fantastischen Rundblick über den Ort, die Messinische Halbinsel bis hinüber zur Mani.
Ithome 369 v. Chr. von Epaminondas gegründete Stadt auf dem Berg Ithome. Heute sind nur noch spärliche Reste der Befestigungsanlagen zu erkennen.
Mani Entdecken Sie diese einzigartige Landschaft des Peloponnes und ihre Schönheiten: die Tropfsteinhöhlen von Dirou, das Dorf Vathia, mit seinen Wohntürmen, die Vielzahl kleiner Kirchen und versteckter Dörfer.
Meteora-Klöster Gönnen Sie sich einen Tag zwischen Himmel und Erde und besuchen Sie die Meteora-Klöster mit ihren herrlichen Ikonen und Wandmalereien. (Bitte beachten Sie, dass das Tragen von langen Hosen bzw. Röcken und bedeckte Schultern eine Selbstverständlichkeit ist.)
Methoni Eindrucksvolle, mächtige Festung aus venezianischer Zeit, die über eine Brücke mit dem Festland verbunden ist (Öffnungszeiten täglich von 09:00-17:00 Uhr).
Mistras Spätbyzantinische Ruinenstadt in malerischer Hanglage. Sehenswert sind das 1428 erbaute Kloster Pantanassa und die vielen kleinen byzantinischen Kirchen.
Monemvassia Eine zum Teil renovierte mittelalterliche Burgenstadt mit ihren verwinkelten Gassen und Innenhöfen auf einem gigantischen Felsen. Ein wirklich malerischer Winkel im Süden der östlichen Landzunge.
Mykene Vor über 3000 Jahren von Perseus gegründet und von Heinrich Schliemann ausgegrabene Festung mit wuchtigen Zyklopenmauern, dem berühmten Löwentor und Königsgräbern.
Nauplia Malerisches Hafenstädtchen am Argolischen Golf mit schöner Hafenpromenade und gemütlichen Tavernen und Cafés in den engen Gassen der Altstadt. Über der Stadt thront die Festungsanlage Palamidi.
Neapoli von Aghia Marina etwa 2-stündige Wanderung zum Kloster Aghia Irini am Kap Maleas mit fantastischem Ausblick.
Olympia 776 v. Chr. Austragungsort der ersten Olympischen Spiele. Sportkampfstätten und eines der geistigen Zentren der Antike. Faszinierende Ausgrabungsstätte mit einem Museum, das sämtliche Funde aus Olympia zeigt.
Pilos an der Bucht von Navarino gelegen, Schauplatz der berühmten Seeschlacht vom 20. Oktober 1827, die die Unabhängigkeit Griechenlands einleitete. Die alliierte Flotte der Engländer, Franzosen und Russen besiegte die zahlenmäßig bedeutend größere türkisch-ägyptische Flotte. Einen Besuch lohnt die weitläufige Befestigungsanlage am Stadtrand von Pilos.
Pyrgos, Saidona Ursprüngliche, traditionelle Bergdörfer in der äußeren Mani, die sich ihren ureigenen Charakter bewahren konnten.
Tropfsteinhöhlen von Dirou Eine der schönsten Höhlen Europas, die unterirdische Höhlenwelt ist bis heute auf einer Länge von 5 km erforscht. Besucher werden mit kleinen Booten ca. eine 1/2 Stunde durch die freigegebenen Bereiche gefahren, durch schmale Kanäle und Hallen mit beeindruckenden Tropfsteinformationen.
Vathia Entdecken Sie die Welt der Manioten mit ihren festungsähnlichen Wohntürmen und den wilden Gebirgsausläufern.

Wichtige Informationen

Während dieser individuellen Reise werden Sie nicht von unserer Reiseleitung betreut. Bei Ankunft erhalten Sie jedoch von unserer Reiseleitung bei Mietwagenübergabe eine Landkarte, die Hotelgutscheine für die einzelnen Übernachtungen, die Anreisebeschreibungen der Hotels sowie orts- und landeskundliche Hinweise.

Newsletter abonnieren

Attika Facebook

Sicher buchen bei Attika Reisen

ssl logo
geprüfte SSL-Verschlüsselung
Maximale Sicherheit für Ihre Daten

Sicher bezahlen bei Attika Reisen

visa-mastercard logo

Ihre Spezialisten für

greece logo
cyprus logo