Léros
Léros
Léros
Léros
Hotels
Nur Flug
Rent-A-Car
wohin
Flughafen auswählen
Termine hinzufügen
Termine hinzufügen
Gäste auswählen
Erweiterte Suche

Zustellung
Bitte wählen Sie einen Abholflughafen aus
Abreise
Bitte wählen Sie Selbstanreise oder einen Abflughafen aus (max. 3)
Zielgebiet
Bitte wählen Sie ein Reiseziel aus
Check-in

Bitte wählen Sie das Check-in-Datum aus

Anwenden
Anwenden
Check-out
Bitte wählen Sie die Anzahl der Gäste aus

Erwachsene

-
+

Kinder

Alter bei Reisebeginn

-
+
Hotels
Nur Flug
Rent-A-Car

Quick Info

  • Klein und ursprünglich
  • Viele Bademöglichkeiten
  • Quirlige Küstenorte
  • Viele Tavernen und Bars

Willkommen auf Léros

Die kleine Dodekanés-Insel Léros hat sich viel von ihrem ursprünglichen Charakter bewahrt. Abseits von Besucherströmen finden Sie hier noch das schlichte und beschauliche Griechenland. Spärlich besiedelte Landstriche und kahle Bergrücken wechseln sich mit grünen Küstenregionen und lebendigen Dörfern ab. Die stark zergliederte Küste mit ihren kleinen Kiesbuchten bietet reichliche Bademöglichkeiten. Das Inselleben spielt sich hauptsächlich in den Orten Pantéli, Aghia Marína und Plátanos ab, die praktisch zu einer Stadt zusammengewachsen sind. Dort finden Sie auch einen Bankautomaten. Schlendern Sie durch das Gassengewirr von Plátanos nach Aghia Marína hinunter und finden Sie dort Ihre Lieblingstaverne. Zahlreiche Cafés und Bars bieten auch für das jüngere Publikum Abwechslung und Unterhaltung.

FAQ

  • Festkombinationen
  • Individuelle Kombinationen mit den Nachbarinseln

Flug nach Kos, von Kos-Stadt ca. 1 ½- bis 3-stündige Überfahrt nach Lèros zu den Häfen Lákki oder Aghia Marína.
Bitte beachten Sie, dass die Fähren sehr unregelmäßig verkehren und es zu kurzfristigen Fahrplanänderungen kommen kann. Je nach Flugzeiten, Schiffsverbindungen und Wetterbedingungen ist bei An- und Abreise jeweils mit längeren Wartezeiten oder Zwischenübernachtungen auf Kos zu rechnen (von Attika Reisen organisiert und im Preis enthalten).

Was kann ich auf Léros unternehmen?

Auf kleinen Wanderwegen und Spaziergängen können Sie die Vielfalt der Flora und Fauna der Insel am besten entdecken. Eine gut organisierte Tauchschule bietet unter anderem auch Tauchgänge zu einem versunkenen Schiff an (buchbar vor Ort).  Per Fahrrad lässt sich die Insel ebenfalls erkunden, allerdings nur für geübte Radler.

Nicht verpassen!

JOHANNITER-FESTUNG (KASTRO): Das Wahrzeichen von Léros; ein mächtiges Bauwerk aus dem Mittelalter, das sich hoch über Plátanos erhebt. Hier befindet sich eines der schönsten Kirchenmuseen Griechenlands.

BELLENIS TOWER/ VOLKSKUNDLICHES MUSEUM: Befindet sich im Ort Alínda, mit einer Sammlung traditioneller Trachten und Handwerkszeug, dem Historischen Museum und einer Galerie. In Aghia Marína gibt es ein interessantes archäologisches Museum.