Skip to main content
Symi
Symi
Symi
Symi
Hotels
Nur Flug
Rent-A-Car
wohin
Flughafen auswählen
Termine hinzufügen
Termine hinzufügen
Gäste auswählen
Erweiterte Suche

Zustellung
Bitte wählen Sie einen Abholflughafen aus
Abreise
Bitte wählen Sie Selbstanreise oder einen Abflughafen aus (max. 3)
Zielgebiet
Bitte wählen Sie ein Reiseziel aus
Check-in

Bitte wählen Sie das Check-in-Datum aus

Anwenden
Anwenden
Check-out
Bitte wählen Sie die Anzahl der Gäste aus

Erwachsene

-
+

Kinder

Alter bei Reisebeginn

-
+
Hotels
Nur Flug
Rent-A-Car

Quick Info

  • Kiesstrände
  • Charmantes Hafenstädtchen
  • Sehr ruhig
  • Gemütliche Tavernen

Willkommen auf Symi

Symi ist ein echtes „Dornröschen“ unter den Dodekanés-Inseln. Das Herz der Insel schlägt im Hafenstädtchen Gialós, dessen Charme sich kaum jemand entziehen kann. Hier stehen pastellfarbene Häuser im neoklassizistischen Stil und liebevoll restaurierte Villen in einem Geflecht aus engen Gassen und schmalen Treppen. Im oberen Teil der Stadt, Chorió, gibt es zahlreiche typisch griechische Tavernen. Wenn die Ausflugsboote aus Rhódos anlegen, kommt für kurze Zeit Leben in die ruhigen Straßen; abends geht dann alles wieder seinen gemächlichen Gang. Schöne Kiesstrände, glasklares Wasser und kaum Autos garantieren Badespaß und Erholung pur.

FAQ

  • Individuelle Kombination Rhódos - Symi
  • Festkombinationen

Flug nach Rhodos, von Rhódos-Stadt ca. 2-stündige Schiffsüberfahrt nach Symi (Hafen Gialós).
Bitte beachten Sie, dass die Fähren sehr unregelmäßig verkehren und es zu kurzfristigen Fahrplanänderungen kommen kann. Je nach Flugzeiten, Schiffsverbindungen und Wetterbedingungen ist bei An- und Abreise jeweils mit längeren Wartezeiten oder Zwischenübernachtungen auf Rhodos zu rechnen (von Attika Reisen organisiert und im Preis enthalten).

Was kann ich auf Symi unternehmen?

Mit den Taxibooten können Sie kleine versteckte Badebuchten erreichen.

Nicht verpassen!

HAFEN VON SYMI-STADT: Der Hafen der Stadt zählt unbestritten zu den schönsten der Dodekanés-Inseln. Wie ein Fjord zieht sich ein schmaler Meeresarm ein Stück weit ins Land.

KLOSTER PANORMITIS: Bekannte und viel besuchte Klosteranlage im Süden der Insel, schöne Lage in einer kleinen Bucht. Ein prächtiger, geschmückter Innenhof, Arkaden, eine kleine Kirche und ein Museum gehören zu dem Klosterkomplex.