Náxos
Náxos
Náxos
Náxos
Hotels
Nur Flug
Rent-A-Car
wohin
Flughafen auswählen
Termine hinzufügen
Termine hinzufügen
Gäste auswählen
Erweiterte Suche

Zustellung
Bitte wählen Sie einen Abholflughafen aus
Abreise
Bitte wählen Sie Selbstanreise oder einen Abflughafen aus (max. 3)
Zielgebiet
Bitte wählen Sie ein Reiseziel aus
Check-in

Bitte wählen Sie das Check-in-Datum aus

Anwenden
Anwenden
Check-out
Bitte wählen Sie die Anzahl der Gäste aus

Erwachsene

-
+

Kinder

Alter bei Reisebeginn

-
+
Hotels
Nur Flug
Rent-A-Car

Quick Info

  • Weiße Sandstrände
  • Grünes Inselinneres
  • Hohe Bergmassive
  • Bauerndörfer

Willkommen auf Náxos

Náxos ist die größte Insel der Kykladen – doch ihre volle Schönheit offenbart sie erst, wenn Sie sich auf eine Reise ins Inselinnere begeben. Fahren Sie an den kilometerlangen, weißen Sandstränden vorbei, in die üppig grüne Landschaft hinein und hinauf auf die fast alpenartigen Bergmassive. Der Zas ist mit 1.004 Metern der höchste Gipfel der Insel.

Die Straßen und Wege führen über wasserreiche Hochtäler und fruchtbare Ebenen, vorbei an wilden Kalksteinfelsen. Vergessen Sie nicht, die schmalen, verwinkelten Gassen der ursprünglichen Bauerndörfer zu erkunden und sich im örtlichen Kafeníon einen Kaffee zu gönnen.

FAQ

  • Inselkombinationen
  • Individuelle Inselkombinationen

Sie haben drei Optionen:

  • Flüge nach Santorin. Ab Santorin (Hafen Athiniós) ca. 2- bis 2½-stündige Schiffsüberfahrt nach Náxos-Stadt.
  • Flüge nach Mykonos. Ab Mykonos-Stadt ca. 2- bis 3-stündige Schiffsüberfahrt nach Náxos-Stadt (manchmal über Páros).
  • Flüge nach Athen. Ab dem Hafen Piräus ca. 4- bis 6-stündige Schiffsüberfahrt nach Náxos-Stadt oder Anschlussflug mit Olympic Airlines Athen - Náxos und zurück. Im Grundpreis einer Pauschalreise ist immer der Schifftransfer enthalten. Ein Anschlussflug (gegen Aufpreis) nach Náxos und zurück muss bei der Buchung in Deutschland extra angegeben werden.

Bitte beachten Sie, dass die Fähren nach Náxos sehr unregelmäßig verkehren und es zu größeren Verzögerungen kommen kann. Je nach Flugzeiten, Schiffsverbindungen und Wetterbedingungen muss bei An- und Abreise mit längeren Wartezeiten oder Zwischenübernachtungen auf Santorin, Mykonos bzw. in Athen gerechnet werden. (Bei gebuchten Pauschalreisen von Attika Reisen sind eventuelle Zwischenübernachtungen für Sie organisiert und im Preis enthalten).

Bei der Anreise über Athen ist bei der Rückreise immer eine Zwischenübernachtung in Athen notwendig.

Was kann ich auf Náxos unternehmen?

In Aghios Prokópios gibt es viele Tauchmöglichkeiten. Auf der ganzen Insel können Sie sehr gut wandern oder Touren mit dem Mountainbike unternehmen. Da es auf Náxos sehr windig ist, gibt es einige gute Surfspots (Wind- oder Kitesurfen), zum Beispiel bei Mikrí Vígla.

Ausflüge

  • Flusstalwanderung (Kinidaros – Eggares)
  • Náxos - Gestern und Heute (Inselrundfahrt)
  • Náxos über Stock und Stein (Kourounachori – Mili – Melanes – Potamia)
  • Tour nach Apollonas
  • Santorin
  • Délos – Mykonos
  • Páros, Náoussa

Nicht verpassen!

PORTARA: Eingangstor zu einem nie gebauten Tempel aus dem 6. Jahrhundert v. Chr., direkt am Hafen von Náxos-Stadt.

BURGVIERTEL VON CHORA (NAXOS-STADT): Mittelalterlich geprägtes Viertel mit vielen alten Gemäuern und den Resten eines venezianischen Kastells.

ZEUS-GROTTE: Angebliche Geburtsstätte des Göttervaters Zeus, eine "Tropfsteinhöhle" am nordwestlichen Hang des Bergs Zas (hier muss geklettert werden, gutes Schuhwerk wird benötigt).

KOUROS VON APOLLONAS: Berühmte 10.40 m lange Statue eines Jünglings, die wegen eines Fehlers im Marmor nicht vollendet und niemals aufgerichtet wurde.

APIRANTHOS: Eines der ältesten Dörfer der Insel, mit engen Gässchen und der berühmten Kirche Panaghia Apiranthitissa, deren Altar und Glockenturm aus Marmor sind. Außerdem bietet das Dorf drei Museen - ein archäologisches, ein geologisches und ein volkskundliches Museum.

HALKI: Schönes altes Bergdorf, umgeben von Olivenfeldern. Besuchen Sie die alte Citron-Destilliere.